Summend auf dem Fahrrad.

Ein paar Leute schauten mich ein bisschen schief an als ich summend auf meinem Fahrrad heimwärts radelte. Eine Frau grinste mich sogar an. Sie muss auch gedacht haben ich hätte einen an der Waffel.
Aber was soll ich sagen? Wenn ich doch einen Ohrwurm hatte. Dieser bestand übrigens nicht etwas aus einem rock-pop-dances oder „weiß der Fuchs was gerade in den Charts läuft“-Lied… nein … Es musste eben ein Volkslied sein. „Im Frühtau zu Berge“ summte ich also fröhlich vor mich hin. Weiß der Geier wo ich das aufgeschnappt hab. Das singen wir ja nicht mal im Kindergarten. Sonst hab ich meist irgendwelche Kinderlieder im Kopf.
Aber ich sehs positiv: wer summt ist glücklich. Und ich fühl mich wesentlich besser als am Anfang der Woche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s