Poppy J. Anderson – Make Love und spiel Football

Original Titel: Make Love und spiel Football

Genre: Romantik

Einzeltitel od. Reihe: 2. Teil einer Serie

Protagonist(en): Teddy und Brian

Ausgabe: E-Book

Inhalt: Hier

Meine Meinung: Mit „Make Love und spiel Football“ hat Poppy J. Anderson eine romantische Lovestory geschrieben, die einem das Herz erwärmt. Es ist nach „Touchdown ins Glück“ der zweite Teil einer Serie um Football, Liebe und ein ganz klein wenig Drama.

Teddy wird als flippige, selbstbewusste Frau dargestellt, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Sie erbt die Footballmannschaft ihres erst kürzlich verstorbenen Vaters und muss sich nun den Spielern stellen, die so gar nicht damit einverstanden sind, dass eine Frau ihre neue Chefin sein soll. Vor Allem dem Quarterback Brian macht das ganz schön zu schaffen und Teddy wird von ihm des Öfteren gepiesackt. Aber Teddy weiß sich zu wehren und schleicht sich so langsam in das Herz des Quarterbacks.

Beide könnten eigentlich nicht unterschiedlicher sein, und geben sich witzig-spritzigen Wortgefechten hin. Und gerade das macht es so interessant. Denn was sich neckt, das liebt sich ja bekanntlich. Ich muss aber gestehen, dass die erste Liebesszene schon recht bald und überraschend kommt, da habe ich als Leser allerdings noch gar kein knistern zwischen beiden gespürt. Aber danach kam es dann so langsam. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, dürfen sich aber nicht zueinander bekennen, denn sie stehen viel zu sehr in der Öffentlichkeit. Auch steht ihre Vergangenheit einer Beziehung noch im Wege.

Es sind hier wieder witzige Szenen zu lesen, die mir die Tränen in die Augen trieben. Die anderen Footballspieler lassen wieder ihren Charme spielen und wecken die Neugier in mir wie und mit wem es in den nächsten Teilen weitergeht.

Résumé: Witzig, romantisch, herrlich. Nicht ganz so dramatisch wie der erste Teil, aber trotzdem lesenswert.

Bewertung: 

5von5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..