Sarah Alderson – Ein Herzschlag danach

Original Titel: Hunting Lila

ISBN: 3473400858

Genre: Jugendbuch

Einzeltitel od. Reihe: aus der „Lila“-Reihe: Teil 1

Protagonist(en): Lila

Ausgabe: E-Book

Inhalt: Hier

Meine Meinung: „Ein Herzschlag danach“ von Sarah Alderson hat mich sehr überrascht. Es ist wohl eher ein Geheimtipp, denn ich habe dieses Buch nur durch Zufall entdeckt und bin wirklich froh darüber. Es ist ein spannendes Jugendbuch, welches ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Lila ist ein siebzehnjähriges Mädchen mit einem gewaltigen Geheimnis. Sie hat eine besondere Gabe. Diese gerät in London völlig außer Kontrolle und deshalb flüchtet sie nach L.A. zu ihrem Bruder. Dort sieht sie seinen besten Freund Alex wieder, in den sie schon als Kind verliebt war. Beide Männer arbeiten bei einer Spezialeinheit, die, wie sich schon recht bald herausstellt, Jagd auf Menschen mit übernatürlichen Gaben macht. Klingt etwas bizarr, ist aber wirklich sehr spannend geschrieben und keineswegs aufgesetzt.

Lila muss mit ihren Gefühlen klarkommen und gleichzeitig ihr Geheimnis bewahren. Die Geschichte ist aus ihrer Sicht geschrieben, was einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt gibt. Sie ist selbstbewusst, nicht auf den Mund gefallen und so stur, wie es für einen Teenager üblich ist.
Alex wird als gutaussehender, tougher Typ beschrieben. Er bringt Lila mit seinen zwiespältigen Gefühlen ein bisschen auf die Palme. Man bekommt nicht direkt gesagt, wie alt Alex und Lilas Bruder sind, aber sie müssten schon Mitte zwanzig sein, wenn sie doch in einer Spezialeinheit arbeiten. Das ist glaub ich Alex‘ größtes Problem, dass Lila noch minderjährig ist und er Gefühle für sie hegt. Die Liebe der beiden wird ganz zart beschrieben, was aber zu der Geschichte passt.
Im Vordergrund steht die Gabe von Lila. Im Laufe der Geschichte trifft Lila auf noch mehr Menschen mit übernatürlichen Kräften, wobei die ganze Geschichte über unklar ist, ob sie was Böses wollen oder die Guten sind. Es werden noch so einige Geheimnisse über Lilas Familie gelüftet, die für mächtige Turbulenzen sorgen. Am Ende steht man als Leser ein bisschen ratlos da, dafür gibt es aber noch einen zweiten Teil. Der soll im August erscheinen und steht schon ganz oben auf meiner Wunschliste.

Alderson schreibt im flotten, einfachen Stil. Die Geschichte hält viele Überraschungen bereit, die für die nötige Spannung sorgen. Die Liebesgeschichte wird zart, aber nicht kitschig beschrieben. Ich war beim Lesen mitten drin in der Story und konnte mit den Protagonisten mit fiebern. Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht.

Résumé: Spannend, turbulent, überraschend. „Ein Herzschlag danach“ ist ein Geheimtipp und sollte man sie nicht entgehen lassen.

Bewertung: 

5von5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..