[Reise] Mit dem Rad in Schweden unterwegs – Auf geht’s

Kurze Nacht, laaange Fahrt.

Donnerstag, 30. Mai 2019. Es ist kurz vor 5 Uhr morgens als die kräftige Stimme des Kapitäns der MS Skåne uns weckt und die Ankunft in Trelleborg für ca. 6 Uhr ankündigt. Bis alle Passagiere in der Lounge das realisiert haben vergehen ein paar Minuten. Dann kommt langsam Leben in die Bude, wie man so schön sagt. An Schlafen war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu denken. Die meisten suchten ihre Sachen zusammen, die wenigen, die sich auf dem Fussboden breit gemacht hatten, rollten ihre Schlafsäcke zusammen und viele schlenderten dann in Richtung Kantine um ein kurzes Frühstück zu bekommen. Ich döste noch ein wenig vor mich hin, bevor ich mich auf die Suche nach den beiden Schweden machte, die am Abend zuvor mein Fahrrad mit angeschlossen hatten. Als Danke schön wollte ich Ihnen wenigstens einen Kaffee ausgeben. So schlenderte ich ein wenig umher und schaute immer wieder mal aus dem Fenster. So langsam kam das Festland in Sicht. Die Sonne lachte vom blauen Himmel und die Ostsee präsentierte sich von ihrer besten Seite, kaum eine Welle brachte die Fähre ins Schaukeln.

weiterlesen –> http://frische-prinzessin.de/reise-mit-dem-rad-in-schweden-unterwegs-auf-gehts/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..