[Reise] 31.07.2017 Wir besuchen Karl

Wie ihr ja in dem Reisebericht gelesen habt, nächtigen wir bei der Schwiegermutti in Bad Doberan. Und da sie an der Küste wohnt und mein Göttergatte, bis er mit meiner Wenigkeit vor 12 Jahren in Leipzig zusammenzog, ebenfalls dort hauste, kommen wir natürlich jedes Jahr mindestens zwei bis drei Mal hoch in den Norden. Aber wir haben es tatsächlich dieses Jahr im Mai das erste Mal geschafft Karls Elebnisdorf in Rövershagen zu besuchen. Warum haben wir das noch nicht eher gemacht? Es ist so toll dort! Ich kam richtig ins schwärmen. Da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, in diesem Urlaub Karl nochmal einen Besuch abzustatten. Weiterlesen »

Heute tatsächlich so passiert

Ich musste gerade sehr herzhaft lachen. Heute wirklich so passiert. Obwohl ich nicht gesagt habe „soll in die Ausstellung“, sondern „Schaff die mal zu den anderen toten Tieren.“

Fräulein Lebensklang fängt an?!

Ja ich bin Vollblutpädagogin und betreue seit mehreren Jahren neben den Kindern auch Shetlandponys oder Motten. Das Shetlandpony „Susi“ ist eine andere Geschichte.

So zur Motte!

Kind so: Schau mal was ich gefunden habe!

Ich so: Zeig mal ich bin neugierig.

Kind so: Hier.

Ich so: Wo!

Kind so: Na hier! (Kommt mit einer grünen Sandförmchenpfanne auf mich zu)

Ich so: Ah was ist denn das? (Flügel, liegt auf dem Rücken, 2 Beine in die Luft)

Kind so: Eine Motte!

Ich so: Aha!

Stephanie so: Die soll in die Ausstellung!

Ich, Kind, schauen uns an, Kind gibt mir Sandförmchenpfanne, ich nehme Sandförmchenpfanne, gehe rein, gehe hoch, gehe in unsere Ausstellung (Kreativraum-alter Raumteiler=Ausstellung), stelle Sandförmchenpfanne dazu!

Motte reiht sich ab jetzt ein zwischen Froschbeinen (auch eine lustige Geschichte-kommt später), Wildschweinzähnen, Fliegen, Käfer und Haut einer Vogelspinne (macht sich gut beim Hausrundgang mit neuen Eltern lol!)

Ich: geh wieder in den Garten…

Ursprünglichen Post anzeigen 46 weitere Wörter

[Reise] 30.07.2017 Güstrow Tierpark

Mancher Tag unseres Urlaubs fällt Tatsache im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wir waren von unsere dreitägigen Städtetour zurück (Flensburg, Kopenhagen, Lübeck) in Bad Doberan und das Wetter blieb bescheiden. Wir verließen Samstag nur kurz das Haus um im Ostseepark ein paar Besorgungen zu machen und blieben den restlichen Tag im Hotel Schwiegermama und faulenzten. Auch der Sonntag begann trüb, aber es regnete nicht. Deshalb dachten wir „Jetzt oder nie!“ Und so machten wir uns auf den Weg. Wir wollten nach Güstrow in den Tier- und Erlebnispark, bzw. Natur- und Umweltpark. Weiterlesen »

[Turotial] Turnbeutel – Meine erste Nähanleitung

Turnbeutel, überall sieht man Turnbeutel. Ob auf den Rücken von Groß und Klein oder in Läden im Kassenbereich, in der Stadt beim Bummeln oder auf einer Sightseeingtour, beim Sport in der Schule oder bei einem Spaziergang im Park. Der Turnbeutel ist im Moment nicht mehr wegzudenken. Anfangs machte der Turnbeutel bei mir nicht so einen Reiz aus. Ich finde Trends meistens dann erst toll, wenn sie bald schon wieder out sind. Aber der Turnbeutel hält sich wacker. Und auch ich wurde mittlerweile angesteckt.Weiterlesen »

[Reise] 28.07.2017 Hansestadt Lübeck

Wir verabschiedeten uns nach einem guten Hotelfrühstück von Kopenhagen und fuhren wieder Richtung Deutschland. Die Fahrt verlief in Dänemark noch angenehm und staufrei. Hier und da hat man am Straßenrand völlig gecrashte Autos entdeckt. Anscheinend werden die nicht wie in Deutschland sofort geborgen, sondern stehen nachdem Rettungsdienst und Polizei verschwunden sind einsam am Wegesrand bis sich jemand ihnen annimmt. Scheint normal zu sein. Weiterlesen »

[Reise] 27.07.2017 Koppenhagen an einem Tag


Der Grund, warum wir die lange Fahrt mit Zwischenstopp in Flensburg am Tag zuvor auf uns genommen haben war ein ganz einfacher: Sightseeing in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Einen ganzen Tag haben wir uns vorgenommen die schöne Stadt zu besichtigen. Ich muss gestehen, viel Plan hatten wir nicht. Warum haben wir uns also dazu entschieden? Urlaub an der Ostsee ist ja ganz gut und schön, aber in einem Urlaub gehört für uns auch immer der Trubel einer Großstadt. Irgendwie brauchen wir das.

Weiterlesen »

[Reise] 26.07.2017 Auf der Suche nach Sommer


Nachdem es am Montag, den 24. noch relativ angenehm war, und wir einen tollen Tag in Warnemünde verbrachten, war das Wetter am darauffolgenden Dienstag in Form von Dauerregen einfach nur zum im Bett bleiben.

Auch der Mittwoch startete zunächst verregnet, aber auf unserer Fahrt erst in Richtung Westen und später in Richtung Norden wurde es schon bald freundlicher. Weiterlesen »

[Reise] 24.07.2017 Warnemünde

Heute versprach das Wetter angenehm zu werden und wir entschlossen uns spontan Warnemünde zu besuchen. Hier bin ich immer wieder gern. Ich liebe das bunte Treiben in dem Stadtteil Rostocks direkt an der Mündung der Warnow. Wir fuhren mit dem Auto und parkten direkt am Bahnhof Warnemünde, also direkt an der Quelle. Wir spazierten am Wasser entlang und beobachteten die große n Scandlines Schiffe wie sie ein und ausfuhren. Weiterlesen »