Covent Garden Straßenmusiker Part II

Hallo ihr Lieben,

Hier ist noch das versprochene zweite Video. Ab 2:36 Min. wirds dann bis zum Ende hin ein wenig witzig, ein bisschen auch gemein. Was die Musik angeht waren die Straßenmusiker wirklich gut. Aber leider ist das ganze drumherum in diesem Video teilweise lauter als die Musik selbst. Diesmal war es halt ruhigere Musik als im letzten Video.

Ein schönen Sonntag Abend noch Euch allen!

Name

Gehört und Gesehen: Rubinrot

Gestern waren wir im Kino. Rubinrot. Ich habe schon das Buch von Kerstin Gier gelesen und hatte nun das dringende Bedürfnis mir noch den Film anzuschauen. Meinen Göttergatten hab ich mehr oder weniger dazu gezwungen mit mir in den Film zu gehen. 🙂 Ich fand den Film gut umgesetzt, aber wie immer bei Buchverfilmungen gibt es das eine oder andere was im Buch einfach besser ist. Gwendolyn wurde übrigens mit Maria Ehrich sehr gut besetzt, während Gideon nicht ganz meiner Vorstellung aus dem Buch entsprach. Versteht mich nicht falsch, Jannis Niewöhner hat die Rolle des Gideon gut gemeistert, aber ich hatte mir Gideon einfach anders vorgestellt.
Am besten fand ich Katharina Thalbach als Tante Maddy. Sie hat uns schon sehr amüsiert. Und ganz besonders überrascht war ich als Kostja Ullmann und später noch Chiara Shoras austauchten. Beide Schauspieler fielen mir schon positiv in anderen Filmen und Serien auf.

Sofi De La Torre hat vier Songs zum Soundtrack beigesteuert. „Faster“ war einer davon und ist mir im Ohr hängengeblieben. 😉