[Nähecke] Fledermausshirt Frau Madita

Vor anderthalb Jahren nähte ich eine Frau Madita von Hedinäht für meine Mama. Aber warum dann nicht wieder? Ich habe keine Ahnung. Das ist so ein toller Schnitt. Jetzt habe ich ihn für den tollen blauen Stoff mit den übergroßen Blüten wieder rausgekramt. Den Stoff habe ich mir auf den Stoffmarkt gekauft und der Schnitt passt perfekt. Frau Madita ist sehr einfach und schnell zu nähen.

Weiterlesen »

[Nähecke] Knotenliebe

Hello again,

Von meiner Nähmaschine ist ein weiteres Teil von Jojolino gehüpft: Knotenliebe. Das Besondere an dem Schnitt sind die Schulterteile, die zusammengeknotet werden. Der Schnitt bietet verschiedene Möglichkeiten, Top, Kleid oder Tunika. Ich entschied mich zur Probe erst einmal für die Topvariante.Weiterlesen »

[Nähecke] Kussecht

Es ist vier Uhr Morgens. Das war ein Ende der Woche zum fürchten. Gestern war der schlimmste Tag meines 11jährigen beruflichen Werdegangs. Fräulein Lebensklang erging es ebenso und Daijaena kann dies nur bestätigen. Aber es ging alles gut aus. Es flossen zahlreiche Tränen der Erleichterung bei allen Beteiligten. Das soll keinem nochmal passieren. Es will jedoch, wie zu erwarten, nicht aus meinem Kopf heraus, deshalb schreiben wir vier Uhr Morgens und an wieder einschlafen ist nicht zu denken. Ich werde und möchte hier nicht ins Detail gehen, das geht nur uns etwas an. Jedoch muss ich mich ablenken. Und da ich noch zahlreiche Beiträge in Peto habe, schreibe ich einfach einen Blogposts. Also los gehts…Weiterlesen »

[Nähecke] Upcycling Kleid

Mit diesem Beitrag möchte ich Euch mein letztes Urlaubsoutfit von Florida zeigen.
Diesmal ist es eine Mix aus alt und neu. Quasi Upcycling (Ich werde mit diesem Wort einfach nicht warm, ich schreibe es dauernd falsch und muss es immer nachschlagen 🙂 ).
Ich habe da diesen Stoff gekauft, das Muster: eine sinnlich schauende Frau.Weiterlesen »

[Nähecke] Strandkleid

Heute möchte ich Euch mein Strandkleid aus dem schönen Bio Sommerjersey, bedruckt mit fallenden Federn, zeigen. Der Stoff ist vom letzten Sommer und war sehr beliebt. Relativ schnell füllten sich Instagram und verschiedene Blogbeiträge mit den unterschiedlichsten Designbeispielen. Der Stoff liegt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause, aber ich tat mich ein bisschen schwer etwas passendes daraus zunähen. Leider hatte ich nämlich ein bisschen zu wenig davon bestellt und konnte mir manche Idee einfach mal abschmatzen, weil mir immer ein Stück Stoff fehlte. Und mit anderen Stoff kombinieren? Weiterlesen »

[Nähecke] Urlaubskleid I

Vor dem Urlaub war großes Nähen angesagt. Denn für unsere Floridareise brauchte ich noch ein paar hübsche Sommerkleider und kurze Sachen. Ich möchte Euch natürlich noch zeigen was alles entstanden ist. Der Urlaub bot eine perfekte Kulisse um meine hergestellten Sachen zu präsentieren.

Ich beginne mit einem Sommerkleid aus leichtem Viskosestoff.

Weiterlesen »

[Nähecke] Frau Fannies kann man nie genug haben

Bevor ich mich an die Nähmaschine setze und meine Garderobe um noch ein paar Sommerkleider für unsere Reise in den Sunshinestate erweitere, nähte ich letztes Wochenende eine weitere Frau Fannie von Schnittreif. Ihr müsst verstehen, ich sah im Laden den schönen blau-grauen Jerseystoff mit den dunkleren Rosen und Vögel drauf und wusste … Das wird eine Frau Fannie. Der Schnitt ist einfach flott zu nähen und perfekt als Übergangskleid für den Herbst oder Frühling. Und dieses Kleid lieb ich am meisten. Ich habe es gleich ausgeführt, als wir bei meinen Eltern waren. Wir machten einen kurzen Stop am Lindenauer Hafen und haben nun tolle Fotos für den Blog im Kasten.