[Nähecke] Strandkleid

Heute möchte ich Euch mein Strandkleid aus dem schönen Bio Sommerjersey, bedruckt mit fallenden Federn, zeigen. Der Stoff ist vom letzten Sommer und war sehr beliebt. Relativ schnell füllten sich Instagram und verschiedene Blogbeiträge mit den unterschiedlichsten Designbeispielen. Der Stoff liegt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause, aber ich tat mich ein bisschen schwer etwas passendes daraus zunähen. Leider hatte ich nämlich ein bisschen zu wenig davon bestellt und konnte mir manche Idee einfach mal abschmatzen, weil mir immer ein Stück Stoff fehlte. Und mit anderen Stoff kombinieren? Weiterlesen »

[Nähecke] Frau Fannies kann man nie genug haben

Bevor ich mich an die Nähmaschine setze und meine Garderobe um noch ein paar Sommerkleider für unsere Reise in den Sunshinestate erweitere, nähte ich letztes Wochenende eine weitere Frau Fannie von Schnittreif. Ihr müsst verstehen, ich sah im Laden den schönen blau-grauen Jerseystoff mit den dunkleren Rosen und Vögel drauf und wusste … Das wird eine Frau Fannie. Der Schnitt ist einfach flott zu nähen und perfekt als Übergangskleid für den Herbst oder Frühling. Und dieses Kleid lieb ich am meisten. Ich habe es gleich ausgeführt, als wir bei meinen Eltern waren. Wir machten einen kurzen Stop am Lindenauer Hafen und haben nun tolle Fotos für den Blog im Kasten.

[Nähecke] Lieblingskostüm

Fasching ist seit einer Woche vorbei und es wird Zeit euch mein diesjähriges Kostüm zu zeigen. Im Kindergarten läuft gerade das Projekt „Afrika“ und passend zum Thema haben wir Erzieher uns in diese Richtung verkleidet. Ich wählte die Giraffe, das ist ja wohl ganz klar. Den Stoff hab ich im Internet bestellt. Ich stellte dann fest, daß es Deko-Polster Stoff ist, das war mir bei der Bestellung gar nicht so bewusst gewesen. Deshalb ist er etwas schwer. Das Kleid zu nähen war eine Herausforderung, nicht etwa wegen der Schwere des Stoffes, sondern wegen der Statischen Aufladung. Dauernd hab ich ein paar gewischt bekommen und es knistert die ganze zeit. Und dann, als ich das Kleid an hatte, standen die Haare nur so zu Berge. 😂 Im Internet stand als Hausmittel u.a. Haarspray, das hatte ich zu Hause. Hat funktioniert. Die Ohren und das Schwänzchen habe ich ebenfalls bestellt. Die Farbe weicht etwas ab. Ich muss gestehen, ich war etwas in Zeitdruck, deshalb hab ich weder Halsausschnitt, noch Saumabschluss gesäumt. Aber das sieht man nicht.

Ich bin doch eine ganz niedliche Giraffe geworden. 😉

[Nähecke] Frau Fannie die Zweite

Ich nähte wieder das Sweatkleid Frau Fannie von schnittreif. Ich habe diesmal eine Kleidergröße kleiner gewählt, da die letzte Frau Fannie etwas zu groß ausgefallen war. Diesmal passt das Kleid wie angegossen. Der Stoff ist ein leichter Strickstoff, total bequem. Gekauft habe ich ihn auf dem letzten Stoffmarkt. Ich habe wieder Taschen eingearbeitet und den Halsausschnitt und die Ärmellöcher mit Bündchen versehen.

1486302832275

1487616084451

1487615978356

1487615926328

1487615825987

1487615607538

1487615505394

1487615343347

[Nähecke] Biker Leggings

Hallöchen!!!

Heute möchte ich euch meine voll scharfe Lederleggings zeigen. Ich probierte es mal mit einem schwarzen Lederjersey und ich muss sagen, es ließ sich super vernähen. Ich liebäugelte schon eine ganze Weile mit dem Schnitt „Biker Leggings Tara“ von pattydoo. Viele tolle Designbeispiele habe ich von der Hose bei Instagram gesehen und wollte unbedingt auch eine. Der Knieeinsatz mit Biesen hat es mir besonders angetan und diese waren auch recht einfach zu nähen. Ok, ob das nun immer ganz genau 3mm sind kann ich jetzt nicht bestätigen, aber es sieht doch ganz akkurat aus. 😉 Ich entschied mich für das Lederjersey, damit es auch wie eine echte Bikerhose aussieht. Und es ist mir richtig gut gelungen. Ein Longshirt und Stiefel machen das Outfit komplett. Ich werde wohl demnächst noch eine Leggings aus Jeans nähen, das sieht bestimmt auch richtig schick aus.

photogrid_1483889177694

photogrid_1483889225311

photogrid_1483800054681

photogrid_1483799811546