[Nähecke] Badeteppich to go

Bei Blauwalfluke.com habe ich den ultimativen Urlaubs- und Schwimmbadbegleiter entdeckt: den Badeteppich to go. Perfekt um nicht mit den nackten Füßen die Böden in der Umkleidekabine im Schwimmbad oder im Bad eines Motelzimmers berühren zu müssen. Und praktisch zum zusammenziehen um nasse Badekleidung zu transportieren. Ich hab erstmal ein Probebadeteppich genäht, das ehemalige Handtuch war schon etwas abgenutzt. Ich werde aber bestimmt noch ein paar nähen, was man hat, das hat man. 😂 Wäre vielleicht auch was für Dich liebe Mutti, du gehst ja regelmäßig ins Schwimmbad. 😊

[Nähecke] Frau Fannies kann man nie genug haben

Bevor ich mich an die Nähmaschine setze und meine Garderobe um noch ein paar Sommerkleider für unsere Reise in den Sunshinestate erweitere, nähte ich letztes Wochenende eine weitere Frau Fannie von Schnittreif. Ihr müsst verstehen, ich sah im Laden den schönen blau-grauen Jerseystoff mit den dunkleren Rosen und Vögel drauf und wusste … Das wird eine Frau Fannie. Der Schnitt ist einfach flott zu nähen und perfekt als Übergangskleid für den Herbst oder Frühling. Und dieses Kleid lieb ich am meisten. Ich habe es gleich ausgeführt, als wir bei meinen Eltern waren. Wir machten einen kurzen Stop am Lindenauer Hafen und haben nun tolle Fotos für den Blog im Kasten.

[Nähecke] Lieblingskostüm

Fasching ist seit einer Woche vorbei und es wird Zeit euch mein diesjähriges Kostüm zu zeigen. Im Kindergarten läuft gerade das Projekt „Afrika“ und passend zum Thema haben wir Erzieher uns in diese Richtung verkleidet. Ich wählte die Giraffe, das ist ja wohl ganz klar. Den Stoff hab ich im Internet bestellt. Ich stellte dann fest, daß es Deko-Polster Stoff ist, das war mir bei der Bestellung gar nicht so bewusst gewesen. Deshalb ist er etwas schwer. Das Kleid zu nähen war eine Herausforderung, nicht etwa wegen der Schwere des Stoffes, sondern wegen der Statischen Aufladung. Dauernd hab ich ein paar gewischt bekommen und es knistert die ganze zeit. Und dann, als ich das Kleid an hatte, standen die Haare nur so zu Berge. 😂 Im Internet stand als Hausmittel u.a. Haarspray, das hatte ich zu Hause. Hat funktioniert. Die Ohren und das Schwänzchen habe ich ebenfalls bestellt. Die Farbe weicht etwas ab. Ich muss gestehen, ich war etwas in Zeitdruck, deshalb hab ich weder Halsausschnitt, noch Saumabschluss gesäumt. Aber das sieht man nicht.

Ich bin doch eine ganz niedliche Giraffe geworden. 😉

[Nähecke] Frau Fannie die Zweite

Ich nähte wieder das Sweatkleid Frau Fannie von schnittreif. Ich habe diesmal eine Kleidergröße kleiner gewählt, da die letzte Frau Fannie etwas zu groß ausgefallen war. Diesmal passt das Kleid wie angegossen. Der Stoff ist ein leichter Strickstoff, total bequem. Gekauft habe ich ihn auf dem letzten Stoffmarkt. Ich habe wieder Taschen eingearbeitet und den Halsausschnitt und die Ärmellöcher mit Bündchen versehen.

1486302832275

1487616084451

1487615978356

1487615926328

1487615825987

1487615607538

1487615505394

1487615343347

[Ausflug] Magic City – Die Kunst der Strasse

Gestern haben wir mit Freunden die Ausstellung „Magic City – die Kunst der Straße“ in Dresden besucht. Ich war erst etwas skeptisch, da ich nicht so recht wusste was mich erwartet. Ich verbinde damit immer zuerst Graffiti,was nicht immer so meins ist. Aber zur Straßenkunst gehört ja noch so viel mehr. Ich kenn mich damit jetzt nicht so aus und kann nicht viel über die verschiedenen Künstler sagen, aber die Ausstellung ist auf alle Fälle Sehenswert. Die bunte Vielfalt hat mich sehr beeindruckt und es war interessant mehr über die Hinergründe mancher Austellungsstücke zu erfahren. Witzig waren natürlich die 3-D Illusionen, an die richtige Stelle gestellt konnte man dort lustige Fotos machen.

Ich kann die Ausstellung jedem empfehlen. Bis 12. März ist sie noch in Dresden, ab 13. April dann in München.

comp_dscn5146

comp_dscn5154

comp_dscn5157

comp_dscn5168

comp_dscn5175

comp_dscn5180

comp_dscn5196

comp_dscn5200

comp_dscn5202

comp_dscn5203

comp_dscn5204

comp_dscn5205

comp_imag0134

comp_imag0135

comp_imag0140

comp_imag0163

 

[Nähecke] Nähen mit Kunstleder

Vor einem halben Jahr habe ich mir mal auf dem Stoffmarkt ein paar Kunstlederreste gekauft, habe aber nie so wirklich die Inspiration gehabt mir was daraus zu nähen. Doch jetzt hatte ich mal Lust auf ein paar schicke Accessoires aus Kunstleder. Zuerst benötigte ich noch einen Antihaftnähfüsschen. Gesagt – bestellt. Und das Leder läuft wie am Schnürchen unter dem Füsschen über die Maschine, einfach perfekt.

1485887845250

Zuerst nähte ich eine einfache kleine Clutch. Das aber noch die Woche davor, ohne Antihaftnähfüsschen. Da merkte ich, das ich zwar auf der Innenseite nähen konnte, aber eben nicht auf der Lederseite. Aber für die Clutch brauchte ich nicht auf dem Leder zu nähen, das funktionierte auch so.

1485111718787

Nachdem ich letzten Samstag eine Smartphonetasche genäht habe, in die mein Smartphone auch endlich mal reingepasst hat 😉, hatte ich mal wieder Lust die Geldbörse Wildspitz zu nähen. Meine letzte, die mein ständiger Begleiter war, hatte ich mal verloren. Ich hatte Riesenglück, weil die Finderin 😇 sie mir mit allem zurückgebracht hat (danke nochmals), allerdings lag sie die ganze Nacht im Regen und sieht dementsprechend verwüstet aus. Also habe ich jetzt eine neue, schicke Geldbörse. Es war wieder eine Heidenarbeit diese ganzen Fächer zu falten und ich bin nach wie vor noch nicht so recht zufrieden mit dem Reißverschluss, aber es hat wieder riesen Spaß gemacht die Geldbörse zu nähen. Und mit dem Antihaftnähfüsschen lief alles sowieso super.

1485718088954

1485887326838

1485887451807

1485887498743

[Nähecke] kleine Helferlein für die Nähecke

Auf Arbeit ist es gerade super stressig, dass muss ich einfach mal so sagen. Deshalb bin ich abends immer so fertig, dass ich nur auf der Couch sitze und abspanne. An Nähen ist gerade nur am Wochenende zu denken. Jetzt hat es mich letzten Sonntag noch so entschärft (natürlich nur Sonntag, Montag stand ich wieder auf der Matte, selbst schuld, ich weiß 😔) hat es nicht mal zu einem Beitrag im Blog gereicht. Naja, dafür jetzt.

Ich habe ein paar kleine Helferlein für meine Nähecke nähen wollen. Zuerst benötigte ich etwas für meine Stifte und Scheren und habe einen kleinen Stiftehalter genäht. Ganz praktisch, denn ich suche mich im Nähkasten immer dumm und dämlich nach meinem Markierstift, Bleistift, Kuli oder meiner kleinen Stoffschere und meinem Handlineal. Ich muss die Sachen zwar etwas ausbalancieren, weil instabil, aber es sieht gut aus.

1485110302001

Weiterhin brauchte ich mal ein paar Nähgewichte und entschied mich für die klitzekleinen Nähgewichte nach der Anleitung von Miss Zuckerguss. Klitzeklein sind sie tatsächlich und nicht so schwer wie ich vermutet hatte, aber einfach mal total niedlich. Ich muss ja gestehen, dass ich lieber mit der Maschine nähe, denn ich bin ein grottenschlechter Handnäher und habe einfach keine Geduld dafür, aber hiermit ging es. Denn am Ende wird ja sowieso alles zusammengezurrt und man sieht nichts mehr von der Naht. 😅

1485598555678

1485887753649

[Nähecke] Untersetzersets

Huhu!

Heute zeige ich euch mein kleines Samstagsprojekt. Ich wollte etwas nähen ohne großen Aufwand und mit schnellem Ergebnis. Da dachte ich an ein neues Untersetzerset. Und weil ich gerade so dabei war, nähte ich noch ein zweites. Solche Untersetzer sind ja eine perfekte Stoffresteverwertung. Das eine Set ist aus Giraffenstoff gemacht. Den extra großen Untersetzer hab ich noch mit Volumenvlies verstärkt und ich kann ihn jetzt individuell nutzen. Z.B. für die Keksdose 😉 oder als Deckchen unter einen Blumentopf.

Für das zweite Set nutzte ich die Stoffreste, die ich mal von einer Freundin bekommen habe. Da waren so schöne Rosenstoffe dabei. Wenn ich mal zum Tee einlade passt das Set wunderbar. 😄 Auch hier noch eine größere Variante mit Volumenvlies verstärkt.

photogrid_1484421741645

photogrid_1484421899398

photogrid_1484421965422

photogrid_1484422011160

photogrid_1484422058017

photogrid_1484422138634

photogrid_1484422266103

photogrid_1484422334820

photogrid_1484422384912

photogrid_1484422423203

photogrid_1484422477177

Das Nähen hat wieder viel Spaß gemacht. Ich hab noch einiges an Jerseystoff, brauche aber erstmal noch Inspiration, was ich mir als nächstes für ein Kleidungsstück nähe. Mein Kleiderschrank quillt nämlich über vor Röcken, obwohl ich am liebsten noch mehr Röcke nähen würde. Meine Bekleidungsstoffe, die ich noch im Regal liegen habe und schon danach lechzen endlich verarbeitet zu werden, sind zu dünn oder zu klein für Wintersachen. Aber zum Glück kommt ja auch bald der Frühling, da kann ich endlich wieder kürzere Sachen nähen.

[Nähecke] Biker Leggings

Hallöchen!!!

Heute möchte ich euch meine voll scharfe Lederleggings zeigen. Ich probierte es mal mit einem schwarzen Lederjersey und ich muss sagen, es ließ sich super vernähen. Ich liebäugelte schon eine ganze Weile mit dem Schnitt „Biker Leggings Tara“ von pattydoo. Viele tolle Designbeispiele habe ich von der Hose bei Instagram gesehen und wollte unbedingt auch eine. Der Knieeinsatz mit Biesen hat es mir besonders angetan und diese waren auch recht einfach zu nähen. Ok, ob das nun immer ganz genau 3mm sind kann ich jetzt nicht bestätigen, aber es sieht doch ganz akkurat aus. 😉 Ich entschied mich für das Lederjersey, damit es auch wie eine echte Bikerhose aussieht. Und es ist mir richtig gut gelungen. Ein Longshirt und Stiefel machen das Outfit komplett. Ich werde wohl demnächst noch eine Leggings aus Jeans nähen, das sieht bestimmt auch richtig schick aus.

photogrid_1483889177694

photogrid_1483889225311

photogrid_1483800054681

photogrid_1483799811546