[Nähecke] Strandkleid

Heute möchte ich Euch mein Strandkleid aus dem schönen Bio Sommerjersey, bedruckt mit fallenden Federn, zeigen. Der Stoff ist vom letzten Sommer und war sehr beliebt. Relativ schnell füllten sich Instagram und verschiedene Blogbeiträge mit den unterschiedlichsten Designbeispielen. Der Stoff liegt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause, aber ich tat mich ein bisschen schwer etwas passendes daraus zunähen. Leider hatte ich nämlich ein bisschen zu wenig davon bestellt und konnte mir manche Idee einfach mal abschmatzen, weil mir immer ein Stück Stoff fehlte. Und mit anderen Stoff kombinieren? Ne, das wäre in diesem Fall irgendwie blöd. Kurz vor unserem Urlaub kam mir dann die Idee zu einem kurzem Neckholder Kleid. Da brauch man ja gar nicht soooooo viel mehr Stoff. Und es ist mir doch ganz gut gelungen.

Die Vordere Mitte habe ich ein bisschen höher zugeschnitten und einmal gesäumt. Dann hab ich als Eyecatcher einen großen Silberring als Verbindung von Kleid und dem Band, welches am Nacken zusammengebunden wird, gewählt.

Hinten habe ich ein Tunnelzug genäht und ein Gummiband eingenäht, damit es nicht rutscht.

Das Kleid ist sehr bequem und für heiße (Strand)tage perfekt. Ich mag es sehr.

Entstanden sind die Fotos am eigenen Strandabschnitt der Edgewaterlodge in Layton auf Long Key und im Long Key State Park. ([Reise] Takin‘ it slow)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s