Nach der Arbeit

Gespräch mit Göttergatten:

Ich: Und wie war es auf Arbeit?
Göttergatte: Mh, naja, geht.
Ich: Ist was passiert?
Göttergatte: Nein.
Ich: Hast du dich mit jemanden angelegt?
Göttergatte: Nein.
Ich: Hat sich jemand mit dir angelegt?
Göttergatte: Nein.
Ich: War es lngweilig?
Göttergatte schon leicht angesäuert: Nein!
Ich: Was ist denn „Mh, naja, geht.“?
Göttergatte genervt: Na nicht gut und nicht schlecht. Normal eben.

Ich will doch nur reden!!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Nach der Arbeit

  1. Warum #lustig ich finde #traurig treffender… Sollte unsere Beziehung auf dieses Niveau sinken wäre ich echt erstaunt, enttäuscht, verzweifelt oder nicht mehr hier…

    Denkanstoß aus dem Münsterland und nix für Ungut…

    • Ich finde eher typisch Mann, typisch Frau treffender. Mein Göttergatte braucht immer seine Zeit, bis er „ankommt“. Und ich will losquatschen. Da muss man Kompromisse eingehen. Ich fand es in dem Moment auch nicht lustig, aber im nachhinein musste ich an meine Freunde denken, bei vielen ist es ebenso (oder andersrum 😉 ). Und wir stehen drüber, warten ein halbes Stündchen und reden dann miteinander. Keine Angst, nichts ist in Gefahr. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s